MENÜ

Vorweihnachtliches Wichteln einmal anders – Feedback schenken!

Vorweihnachtliches Wichteln einmal anders – Feedback schenken!

Um die verbleibenden Tage und die damit verbundene Zeitspanne bis Weihnachten für Kinder greifbarer zu gestalten, gibt es Adventskalender. Ein weiterer netter Brauch ist das Wichteln, wo man in einer Gruppe, einer Schulklasse oder einem Team durch Los eine Person zugeteilt bekommt, die man in weiterer Folge beschenken darf. Wenn möglich sollte die Auslosung bis Weihnachten geheim gehalten werden.

Bei den Kindern zählen natürlich die Süßigkeiten zu den beliebtesten Geschenken. Im Erwachsenenalter gibt es andere wertvolle Geschenke – wie beispielsweise ein stärkenorientiertes Feedback. Es geht dabei nicht darum, etwas Nettes in Vorweihnachtslaune zu formulieren, sondern sich wirklich Gedanken zu den Stärken einer Person in Form von Charaktereigenschaften und Fähigkeiten zu machen. Je authentischer und ehrlicher man sich dieser Aufgabe widmet, desto wertschätzender und bereichernder kommt es bei den Beschenkten an.

Und ich finde, dann ist es eines der wertvollsten Geschenke – nicht nur vor Weihnachten!

 

Wie soll man dieses Feedback gestalten?

Ein gekürzter und pragmatischer Ansatz von stärkenorientiertem Feedback für das vorweihnachtliche Wichteln wäre folgender:

 

1) Charatkereigenschaften – welche Eigenschaften zeichnen sie/ihn aus?

 

Suche 3 positive Charaktereigenschaften dieser Person und beschreibe, woran du festmachst, dass er/sie so ist bzw. bei welchen Gelegenheiten du diese Eigenschaften beobachtet hast.

Deine Antworten sind Eigenschaftswörter.
Nimm dir Zeit für die Beschreibung der Beobachtungen, das freut den Beschenkten besonders.

 

Beispiele:
neugierig, zielstrebig, vielseitig, mutig, offen, authentisch, tatkräftig, lösungsorientiert, begeisterungsfähig, optimistisch, lebensfroh, engagiert, experimentierfreudig, konsequent, kommunikativ, durchsetzungsstark, wertschätzend, etc.

 

2) Fähigkeiten – Was kann er/sie gut?

 

Suche 3 Fähigkeiten, die diese Person besonders gut kann und beschreibe ebenfalls bei welchen Gelegenheiten du diese Fähigkeiten beobachtet hast.
Deine Antworten beinhalten jedenfalls ein Verb, können aber auch Teilsätze sein.
Und es gilt wieder, je klarer die Beobachtungen, desto größer der Nutzen.

 

Beispiele:
mit Veränderungen gut umgehen, komplexe Zusammenhänge verstehen, Konzepte entwickeln, Prioritäten setzen, Ideen entwickeln, Inhalte gut vermitteln, mit Konflikten gut umgehen, Überblick bewahren, Orientierung schaffen, zuhören können, kreativ arbeiten, organisieren, planen, die eigene Meinung vertreten, mit Zahlen gut umgehen, beraten, etc.

 

Sinnvollerweise wird Ende November im Team ausgelost, somit hat man ein ganzes Monat Beobachtungszeitraum und man kann sich laufend Notizen machen, welche Stärken man beim eigenen Wichtel sieht. Bei einem stimmungsvollen Zusammenkommen vor Weihnachten kann das Feedback dann am besten in schriftlicher Form und evt. als Geschenk geschmückt übergeben werden.

Idealerweise wird dieser Impuls vor Weihnachten genutzt, um eine Feedbackkultur im Unternehmen zu etablieren. Nach der ersten Runde sollte man sich dann intensiv damit auseinandersetzen, wie man Feedback im Unternehmen gestalten möchte. Dabei geht es nicht nur um persönliches Feedback, sondern auch um Feedbackschleifen zu Projekten, Aufgaben, Prozessen,… im Sinne einer ständigen Weiterentwicklung.

 

Feedback-Tool TalentCoach nutzen

 

TalentCoach ist das Positive Tool zur Potenzialentfaltung und vereint die Selbstreflexion mit einem 360 Grad Feedback. Es zeichnet sich durch eine Visualisierung der Ergebnisse aus, vor allem können das Eigenbild und das Fremdbild von Einzelpersonen oder Teams übereinander gelegt und interpretiert werden.

Wer eine professionelle, stärkenorientierte Feedbackkultur einführen möchte, kann auf diese Web-Applikation zurückgreifen, die eine vielfältige, weiterführende Anwendung und Entwicklung ermöglicht.

 

Bei Rückfragen zur Einführung einer Feedbackkultur oder dem Tool TalentCoach gerne hier melden: hallo@ullimaurer.at

Ich wünsche euch eine entspannte Vorweihnachtszeit und viel stärkenorientiertes Feedback!

close

Newsletter

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.